Eternal Pens

Jedes Stück Holz ist einzigartig in seinem Aussehen, seiner Struktur und Maserung - deshalb ist jeder daraus hergestellte Schreiber einmalig und so kein zweites Mal zu finden. Sehr gern, weil einfach zu erhalten, verarbeite ich einheimische Gehölze, wie verschiedene Obstbaumarten, Eibe, Eiche, Buche, Scheinzypresse, Walnuss und Ahorn, das hier im Norden so häufig vorkommende Holz des Rhododendron, sowie Minerale wie Speckstein und Alabaster, ferner Olivenholz und einige wenige Tropenhölzer.

Einen bleibenden und den für diese Seiten namengebenden Eindruck auf mich hinterließen Stücke der so genannten Mooreiche (subfossil). Das ist Eichenholz welches Jahrhunderte im Boden überdauerte und durch Fermentation eine dunkle, fast schwarze Farbe angenommen hat. Ein Füllfederhalter aus diesem Holz, das mindestens 800 Jahre alt ist und hier in der Nähe von Oldenburg ausgegraben wurden - ist für mich der "Schreiber der Ewigkeit"- der "eternal pen".

An Bausätzen werden individuell zu gestaltene Bausätze mit Federn der Firma BOCK® aus Heidelberg und Tintenkonverter der Firma Schmidt verwendet. Dazu kommen andere hochwertige Bausätze von Rollerballs, Füllfederhalterbausätze  mit  Federn verschiedener Strichstärken und Kugelschreiber mit Großraumminen. Bei diesen Modellen ist der Gestaltungsspielraum durch die Normmaße aber eingeschränkt. Kleinere Gravuren (aber nur) auf den Klipps stellen kein Problem dar.
Ein paar Variationen der Bausätze in verschiedenen Hölzern ergänzen diese Seite:

Exclusiver Füller- Bausatz mit Feder der Firma BOCK®

Diese Bausätze lassen individuelle Gestaltungsmöglichkeiten zu:
Zum Beispiel eine Version mit angeschrägten Enden an Kappe und Korpus. Die Kappe ohne Klipp. Mit edler Feder von BOCK® aus poliertem Stahl, Strichstärke B(reit). Holzart Walnuss. Möglich wären auch abgerundete Enden, vergoldete Federn, Federn mit zwei Spitzen, die für Kalligraphie geeignet sind und Kappen mit Klipp. Die Bausätze sind für Tintenleiter der Firma Schmidt oder handelsübliche Patronen geeignet. Die Griffstücke sind in Chrom- oder Goldoptik erhältlich. Es kann aus diesem Bausatz ein Schreibgerät geschaffen werden, das wirklich einzigartig ist.
Walnuss

Gentlemen Junior II Füllfederhalter und Rollerball

Ein wunderschöner Füller- oder Rollerball- Bausatz, hier in anspruchsvoller Rhodium- Beschichtung. Sehr edle Ausführung mit hochwertigen Bauteilen, ergänzt sich wunderbar mit dunklen Hölzern, ist aber auch mit Eibe eine perfekte Kombination. Für den Füllfederhalter sind Federn von schmaler bis breiter Strichstärke erhältlich. Es können Tintenpatronen und Tintenreservoirs eingesetzt werden.
Mooreiche
Eibe
Closed- End- Version

Premium Rollerball und Füllfederhalter

Für den täglichen Gebrauch ist dieses Modell bestens geeignet. Die verchromte Griffeinheit ist kratzfest und hält den Anforderungen des Umgangs im täglichen Gebrauch wunderbar stand. Die Kappe kann bei diesem Modell am anderen Ende wieder aufgeschraubt werden. Deshalb liegt der Schreiber sehr ausgewogen in der Hand und ermöglicht so ermüdungsfreies Schreiben. Federn für die Füller sind in 3 verschiedenen Strichstärken erhältlich. Und auch hier kann zwischen Patronen und Reservoirs für die Tinte gewählt werden.
Eichenbalken 900 Jahre alt
Cocobolo
Alabaster
Speckstein
Mooreiche

Fallminenbleistift

Rege Nachfrage nach Bleistiften brachte mich zu diesem Modell, Minenstärke 5,6mm. Am oberen Ende versteckt sich ein Anspitzer im Inneren der Drückmechanik. Der Bleistift kann gerade oder leicht bauchig gestaltet werden, mit viel Platz für die Schönheit des verwendeten Holzes.
Mooreiche

Sierra Kugelschreiber Chrom

Viel Kunststoff, ein wenig Holz- trotzdem eine perfekte Kombination, die diesen Kugelschreiber alltagstauglich macht. Der Bausatz ist ein wenig schwerer, als er auf den ersten Blick erscheint, liegt aber gut in der Hand und erfreut sich großer Beliebtheit. Mit hellen Hölzern- meiner Meinung nach- am Schönsten.
Maiskolben
Eichenbalken, ca. 950 Jahre alt
Rhododendron
Sanddorn